Drizzle – MySQL-Fork Ende 2009 reif für produktiven Einsatz

Drizzle, ein Fork des Datenbankmanagementsystems MySQL, welcher ressourcenschonend und für Cloud Computing geeignet sein soll, wird voraussichtlich zum Jahresende einsatzbereit sein.

Laut dem Chefentwickler Brian Aker auf der Open Source World in San Francisco soll Drizzle mit dem nächsten Meilenstein, Codename Bell, soweit fertig gestellt sein, dass es von Anwendern getestet werden kann.

Brian Aker on Drizzle

http://drizzle.org/wiki/Main_Page

Informationen

bartongeorge.net
Golem.de

Tags: ,