MyOOS [Shopsystem]

W3B-Studie: Kunden bevorzugen PayPal-Zahlung oder Kauf auf Rechnung

Kauf auf Rechnung sowie Bezahlung per PayPal sind aus Sicht deutscher Verbraucher die sichersten Zahlungsarten im E-Commerce. Das zeigt die aktuelle Sonderauswertung der 36. W3B-Studie, für die das Hamburger Marktforschungsinstitut Fittkau & Maaß über 4.000 Online-Einkäufer (internet-repräsentativ gewichtet) befragte. Demzufolge stufen rund 95 Prozent der Befragten den Kauf auf Rechnung als „sehr sicher“ oder „sicher“ ein. PayPal halten knapp 78 Prozent der Online-Shopper für ein „sehr sicheres“ oder „sicheres“ Zahlungsmedium. Zum Vergleich: Der Kauf per Nachnahme, bislang oft als die risikoloseste Art des Bezahlens von Online-Einkäufen gehandelt, erzielte einen Wert von knapp 77 Prozent – und wurde somit von PayPal eingeholt.

Entsprechend gelten Rechnungskauf und Zahlung per PayPal auch als die beliebtesten Zahlungsmittel der deutschen Online-Kundschaft. 40 Prozent der befragten Online-Käufer nennen die Rechnung als favorisierten Zahlungsweg, über 27 Prozent bevorzugen PayPal vor allen anderen Zahlungsmitteln. Auf Rang 3 und 4 folgen mit großem Abstand Kreditkarten mit etwa 13 Prozent und Bankeinzug/ Lastschrift mit knapp 11 Prozent. Somit deckt das Payment-Portfolio von PayPal zusammen mit der PayPal Rechnung BillSAFE den Großteil der von Online-Käufern favorisierten Zahlarten ab.

Wie wichtig es für Online-Händler ist, die bevorzugten Zahlungsmittel der Webshopper anzubieten, belegt die Frage nach Kaufabbrüchen aus der W3B-Studie. So gaben 15 Prozent der Nutzer, die PayPal bevorzugen, und knapp 29 Prozent der Rechnungskäufer an, ihren Einkauf abzubrechen und bei der Konkurrenz einzukaufen, wenn ihr Lieblingszahlungsmittel fehlt.

„Wir freuen uns sehr über das von Kunden entgegen gebrachte Vertrauen, denn Sicherheitsbedenken der Käufer und Händler nehmen wir sehr ernst. Für Händler bietet der PayPal-Service BillSAFE auch für kleine und kleinste Online-Händler die Möglichkeit, Kunden auf Rechnung zu beliefern, ohne hohe Investitionen in entsprechende Bonitätsprüfungsmaßnahmen oder Debitorenmanagement tätigen zu müssen. BillSAFE steht für die Zahlung ein – nicht zahlende Kundschaft oder langwierige Mahnverfahren sind für ihn damit kein Problem mehr“, sagt Dr. Frank Keller, Director Sales & Strategy bei BillSAFE.

Datenschutz | Impressum